Für wen ist Rolfing?

Rolfing unterstützt die ganzheitliche Entwicklung von Körper und Seele.

Eingesetzt wird Rolfing bei Fehlhaltungen und Fehlbelastungen des Körpers, bei Rücken- und Nackenschmerzen, bei Kopfschmerzen - sofern sie strukturell bedingt sind - sowie bei Verspannungen und Bewegungseinschränkungen.

Die Methode richtet sich auch an Menschen, die sich chronisch verspannt und unausgeglichen fühlen, die einseitigen beruflichen Belastungen ausgesetzt sind oder die ihre Beweglichkeit und ihr Körpergefühl verbessern wollen, zum Beispiel bei Sport, Yoga, Tanz, Schauspiel oder Musik. Rolfing eignet sich für Erwachsene und Kinder jeden Alters.